Home
 English | Kontakt | Suche 

Naturgefahren: Integrales Risikomanagement (IRM) mit Netmapping

Seit Jahren begleiten und koordinieren wir Bund und Kantone beim erfolgreichen integralen Risikomanagement. Die Methode Netmapping und die Erfolgslogik (Strategielandkarte) dienen der Strukturierung dieser komplexen Herausforderung.

Da die Methode modular aufgebaut ist, gestalten wir die Anwendung kundenspezifisch. So werden je nach Bedürfnis einzelne Module vorgezogen. Die Gesamtmethode bleibt gleich, aber mit unterschiedlichem Zuschnitt und unterschiedlichen Schwerpunkten (vgl. die Puzzledarstellungen in den Fallstudien).

Verbesserter Umgang mit Naturgefahren durch Netmapping

Netmapping-Case 1

Erfolgreiche Gefahrenprävention bei Naturgefahren – Netmapping angewandt auf die Abteilung Gefahrenprävention des Bundesamts für Umwelt (BAFU)

>> Download Case 1

 

Netmapping-Case 2

Netmapping zur Koordination mehrerer Bundesämtern zur effektiven und effizienten Vorsorge und Intervention bei aussergewöhnlichen Naturereignissen

>> Download Case 2

 

Netmapping-Case 3

Netmapping zur Koordination von Bundesämtern und allen Kantonen zur effektiven und effizienten Vorsorge und Intervention bei aussergewöhnlichen Naturereignissen

>> Download Case 3

 

Netmapping-Case 4

Koordination von Bund und Versicherungen zur effektiven und effizienten Vorsorge und Intervention bei aussergewöhnlichen Naturereignissen

>> Download Case 4

 Partnerzugang | Disclaimer | Impressum | Sitemap |  28.04.2020 

Ihr Ansprechpartner

Jürg Honegger
Jürg Honegger
Netmapping-Moderator

Email schreiben
+41 43 4 330 330